• images/KONTEXT/Slider/slide_1.jpg
  • images/KONTEXT/Slider/slide_2.jpg
  • images/KONTEXT/Slider/slide_3.jpg
Kein Stress mit dem Stress

Kein Stress mit dem Stress! Neue psyGA-Broschüre für Personal- und Betriebsräte erschienen

Fehlzeiten und Frühverrentungen wegen psychischer Erkrankungen haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Für Unternehmen und ihre Beschäftigten wird die Förderung der psychischen Gesundheit deshalb immer wichtiger. Unterstützt werden sie dabei vom Projekt "Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt" (psyGA), das vom Bundesminsterium für Arbeit und Soziales im Rahmen der Intiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) gefördert wird. psyGA sammelt das vorhandene Know-how, bereitet es für die verschiedenen Bereiche in der Arbeitswelt auf und sensbilisiert die verantwortlichen Akteure mit Maßnahmen und Produkten für das Thema.

KONTEXT hatte den Auftrag, die Inhalte für die Zielgruppe "Betriebliche Interessenvertretungen" zu recherchieren und den Text für die geplante Broschüre zu verfassen. Die Handlungshilfe wurde beim Deutschen Betriebsräte-Tag am 16. und 17. Oktober 2013 in Bonn der Öffentlichkeit präsentiert. Sie richtet sich gezielt an Betriebs- und Personalräte, nennt Daten und Fakten zum Themenfeld psychische Gesundheit, erläutert Hintergründe, spricht rechtliche Optionen an, zeigt Wege für die konkrete Arbeit vor Ort auf und verweist auf weiterführende Informationen, Handlungshilfen und Checklisten.

Auftraggeber: BKK Bundesverband
Job: Recherche, Text

Demographie-Fakten:
Trends - Entwicklungen - Perspektiven

Sinkende Bevölkerungszahlen bei steigendem Altersdurchschnitt – so lässt sich die demographische Entwicklung für Deutschland kurz zusammenfassen. Steht heute jedem unter 20-Jährigen ein über 65-Jähriger gegenüber, werden im Jahr 2050 zwei Senioren auf einen Jugendlichen kommen. Deutschland wird zu diesem Zeitpunkt – je nach Zuwanderung – zwischen 65 und 72 Millionen Einwohner haben. Diese Entwicklung hat weitreichende Folgen für Wirtschaft, Gesellschaft und nicht zuletzt für jedes einzelne Unternehmen – unabhängig davon ob es sich um Klein- und Mittelunternehmen (KMU) oder Großunternehmen handelt.

Das Unternehmensnetzwerk ddn hat KONTEXT beauftragt, wichtige Zahlen, Daten und Fakten zur demografischen Entwicklung zu recherchieren und zielgruppengerecht aufzubereiten – schließlich kann nur dasjenige Unternehmen aktiv gegensteuern, das weiß, was kommt! Herausgekommen ist eine kleine (aber feine!) Broschüre, welche nicht nur die wesentlichen Trends anschaulich beschreibt, sondern auch Denkanstöße und Argumentationshilfen auf aktueller Zahlenbasis gibt. 

Auftraggeber: ddn - Das Demographie Netzwerk

Job: Konzeption, Recherche, Text, Grafik, Layout
Flyer G37-Untersuchung

Unterweisung erfolgreich gestalten –
Dialog statt Diktat!

Gerade im modernen Arbeitsschutz sollten Unterweisungen mehr sein als bloße Routine und Pflichterfüllung. Schließlich besteht bei einer guten Unterweisung tatsächlich die Chance, dass die Botschaften bei der Zielgruppe ankommen, Erkenntnisse befördert und Verhalten beeinflusst werden. Wie das geht, wie man als Führungskraft mit Mitarbeitern ins Gespräch kommt anstatt Monologe zu halten, zeigt diese Broschüre, die KONTEXT im Auftrag der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD-NRW) entwickelt, getextet und gestaltet hat. Sie richtet sich an Führungskräfte mit Personalverantwortung der OFD-NRW sowie der nachgeordneten Dienststellen. Herausforderung war, so kurz wie möglich und so ausführlich wie nötig alles Wissenswerte zur Praxis der Unterweisung ansprechend und – trotz des vielleicht sperrig anmutenden Themas – unterhaltsam darzustellen. Ergänzt wird die Broschüre durch zielgruppengerecht aufbereitete Faltblätter zu unterschiedlichen Themen.

Auftraggeber: Oberfinanzdirektion NRW
Job: Konzeption, Text, Gestaltung