Kein Stress mit dem Stress! Neue psyGA-Broschüre für Personal- und Betriebsräte erschienen

Fehlzeiten und Frühverrentungen wegen psychischer Erkrankungen haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Für Unternehmen und ihre Beschäftigten wird die Förderung der psychischen Gesundheit deshalb immer wichtiger. Unterstützt werden sie dabei vom Projekt "Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt" (psyGA), das vom Bundesminsterium für Arbeit und Soziales im Rahmen der Intiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) gefördert wird. psyGA sammelt das vorhandene Know-how, bereitet es für die verschiedenen Bereiche in der Arbeitswelt auf und sensbilisiert die verantwortlichen Akteure mit Maßnahmen und Produkten für das Thema.

KONTEXT hatte den Auftrag, die Inhalte für die Zielgruppe "Betriebliche Interessenvertretungen" zu recherchieren und den Text für die geplante Broschüre zu verfassen. Die Handlungshilfe wurde beim Deutschen Betriebsräte-Tag am 16. und 17. Oktober 2013 in Bonn der Öffentlichkeit präsentiert. Sie richtet sich gezielt an Betriebs- und Personalräte, nennt Daten und Fakten zum Themenfeld psychische Gesundheit, erläutert Hintergründe, spricht rechtliche Optionen an, zeigt Wege für die konkrete Arbeit vor Ort auf und verweist auf weiterführende Informationen, Handlungshilfen und Checklisten.

Auftraggeber: BKK Bundesverband
Job: Recherche, Text